Seli­gen­stadt ist solidarisch

In Seli­gen­stadt gibt es sehr vie­le Mit­bür­ger und Mit­bür­ge­rin­nen, die sich in der Pan­de­mie soli­da­risch und mit Empa­thie gegen­über den betrof­fe­nen Men­schen verhalten.

Die­sen Men­schen möch­ten wir ein Gesicht und die Mög­lich­keit geben, ihre Soli­da­ri­tät und Empa­thie öffent­lich zu bekun­den. Des­halb haben enga­gier­te Mit­men­schen die­se Reso­lu­ti­on gestar­tet, die hier gezeich­net wer­den kann.

Und somit auf­zei­gen, dass die Seligenstädter:innen ihre Soli­da­ri­tät und Empa­thie leben.

“Seli­gen­stadt ist soli­da­risch” ist eine Initia­ti­ve von enga­gier­ten Bürger:innen, die sich im “Bünd­nis für Demo­kra­tie, Tole­ranz und Viel­falt Seli­gen­stadt” zusam­men­ge­schlos­sen haben.

Wei­te­re Informationen …

Wenn Sie unse­re Reso­lu­ti­on eben­so unter­zeich­nen und Ihre Unter­stüt­zung sowie Soli­da­ri­tät zum Aus­druck brin­gen möch­ten, dann kön­nen Sie dies auf der nach­fol­gen Sei­te tun. Kli­cken Sie dazu auf die Schaltfläche.

Wir ste­hen für Soli­da­ri­tät, Respekt, Tole­ranz und Acht­sam­keit im Kampf gegen die Coronapandemie.

Wir ste­hen für eine Gesell­schaft, die auch in die­ser Kri­se zusam­men­hält, um die­se gemein­sam schnellst­mög­lich zu überwinden.

Wir maßen uns nicht an, jenen Men­schen, die Populist:innen, Verschwörungstheoretiker:innen und Rech­ten auf den Leim gehen, ihr Mensch­sein abzu­spre­chen. Im Gegen­teil, wir kämp­fen um alle, die den soge­nann­ten Quer­den­kern auf­sit­zen, deren ein­zig wah­res Ziel es ist, unser gesell­schaft­li­ches Mit­ein­an­der zu zerstören.

Denn: 
  • Wir füh­len mit allen, die lie­be Men­schen durch Coro­na ver­lo­ren haben.
  • Wir füh­len mit allen, die an Coro­na erkrankt sind.
  • Wir füh­len mit allen, die Coro­na über­stan­den haben, aber immer noch unter den Lang­zeit­fol­gen leiden.
  • Wir füh­len mit allen, die Über­mensch­li­ches für uns alle leisten.
  • Wir füh­len mit allen Kindern.
  • Wir füh­len mit allen Familien.
  • Wir füh­len mit allen ein­sa­men Menschen.
  • Wir füh­len mit allen, die ihre Lie­ben nur ein­ge­schränkt sehen können.
  • Wir füh­len mit allen, die arbeits­los gewor­den oder in Kurz­ar­beit sind.
  • Wir füh­len mit allen, deren Exis­tenz bedroht ist.

Und des­halb mei­nen wir:
Es ist unse­re Auf­ga­be als Gesell­schaft, als Freund:innen, als Ange­hö­ri­ge, als Nachbar:innen, als Kolleg:innen, kurz als Mit­men­schen, uns um alle zu kümmern.

Es ist jetzt mehr denn je unser aller Auf­ga­be zusam­men­zu­hal­ten!
Uns gegen­sei­tig zuzu­hö­ren, uns zu unter­stüt­zen und zu hel­fen!
Genau das ist die gro­ße Her­aus­for­de­rung unse­rer Zeit!

Die­se bewäl­ti­gen wir nur mit Soli­da­ri­tät, Respekt, Tole­ranz und Acht­sam­keit!
Mit Ver­trau­en in die wis­sen­schaft­li­che Exper­ti­se, mit Geduld, Opti­mis­mus und kla­rem Menschenverstand.

Wir, die Unterzeichner:innen, akzep­tie­ren nicht, dass all unse­re gesamt­ge­sell­schaft­li­chen Anstren­gun­gen und Ent­beh­run­gen, die ein­zig der Über­win­dung der Pan­de­mie die­nen, von einer ver­ant­wor­tungs­lo­sen und unso­li­da­ri­schen Min­der­heit ad absur­dum geführt werden.

Jeg­li­cher Spal­tung unse­rer Gesell­schaft stel­len wir uns geschlos­sen ent­ge­gen.
Wir leben in einer frei­en, fried­li­chen und demo­kra­ti­schen Gesell­schaft.
Gemein­sam tra­gen wir die Ver­ant­wor­tung dafür, dass das so bleibt.

Wir appel­lie­ren an alle: Soli­da­ri­siert Euch nicht mit jenen, deren Strip­pen­zie­her unse­re Demo­kra­tie mit ihren eige­nen Waf­fen schla­gen wol­len, indem sie gezielt gel­ten­des Recht aus­höh­len und Euch für ihre per­fi­den Zie­le einspannen.

Mit unse­rer Unter­schrift ste­hen wir für eine huma­nis­ti­sche, demo­kra­ti­sche und soli­da­ri­sche Gesell­schaft, in der Ver­schwö­rungs­my­then, Popu­lis­mus, Rechts­extre­mis­mus und Dis­kri­mi­nie­rung kei­nen Platz haben!

Wir als wehr­haf­te Demokrat:innen ste­hen zusam­men für Respekt, Tole­ranz und Solidarität.

Wenn Sie unse­re Reso­lu­ti­on eben­so unter­zeich­nen und Ihre Unter­stüt­zung sowie Soli­da­ri­tät zum Aus­druck brin­gen möch­ten, dann kön­nen Sie dies auf der nach­fol­gen Sei­te tun. Kli­cken Sie dazu auf die Schaltfläche.

Wenn Sie unse­re Reso­lu­ti­on eben­so unter­zeich­nen und Ihre Unter­stüt­zung sowie Soli­da­ri­tät zum Aus­druck brin­gen möch­ten, dann kön­nen Sie dies auf der nach­fol­gen Sei­te tun. Kli­cken Sie dazu auf die Schaltfläche.

0
Unterzeichner:innen
0
Erstzeichner:innen
0
Ver­ei­ne
0
Unter­neh­men & Geschäfte

Wenn Sie unse­re Reso­lu­ti­on eben­so unter­zeich­nen und Ihre Unter­stüt­zung sowie Soli­da­ri­tät zum Aus­druck brin­gen möch­ten, dann kön­nen Sie dies auf der nach­fol­gen Sei­te tun. Kli­cken Sie dazu auf die Schaltfläche.